» Glücksschweinchen: Warum ist Anerkennung so wichtig?
» Anerkennung: Anerkennung begeistert einen Menschen, bringt denjenigen zum Lächeln, erhellt seinen Tag und motiviert ihn.
» Glücksschweinchen: Warum bekommen die meisten Menschen dann so wenig davon?
» Anerkennung: Weil sie sich nicht im richtigen Umfeld bewegen. Ein Umfeld, dass ihre Leistung(en) nicht wertschätzt oder sich sehr schwer mit Lob tut.
» Glücksschweinchen: Warum fällt es denen so schwer jemanden zu loben?
» Anerkennung: Weil sie sich die meiste Zeit sich mit negativen Gedanken beschäftigen, z.B. Beziehungsproblemen oder beruflichem Frust. Deshalb sind sie nicht gut gelaunt und haben deswegen auch keinen Nerv anderen Lob bzw. Anerkennung zu schenken.
» Glücksschweinchen: Was kann der Mensch in einem solchen Umfeld tun?
» Anerkennung: Vieles. Zum Beispiel:
1. Er bleibt in dem Umfeld, findet sich damit ab und landet vielleicht selbst mit der Zeit in die negative Gedankenspirale.
2. Er bleibt in dem Umfeld, baut aber einen gedankliche Mauer um sich, so dass er nicht mit heruntergezogen wird.
3. Er sucht das Gespräch und klärt die Menschen in seinem Umfeld auf wie ihr Verhalten auf ihn wirkt und was es mit ihm gefühlsmäßig macht. Das kann sehr aufschlussreich sein. Danach entscheidet sich, ob er in dem Umfeld bleiben möchte.
4. Er bricht vorübergehend den Kontakt ab um sich über seine Gefühle und Gedanken über dieses Umfeld klar zu werden und entscheidet ob er in dem Umfeld bleibt oder nicht und warum.
5. Er etabliert in seinem Alltag Übungen um sich richtig super duper toll zu fühlen und so genug Energie bekommt um ein Vorbild für andere zu sein was Anerkennung betrifft.

» Glücksschweinchen: Ich denke Nr. 5 ist am erstrebenswerten. Was wären das für Übungen zum Beispiel?
» Anerkennung: Richtig. Die Übungen sind für jeden Menschen individuell zusammenstellbar. Zum Beispiel: vor dem Spiegel Grimassen schneiden, Hampelmann machen, Lachyoga, Reflektion einer Situation und überlegen wie diese beim nächsten Mal besser zu lösen ist, sich selbst loben oder ein Freude-Tagebuch führen.
» Glücksschweinchen: Das sind einfache Übungen, die sicher jeder umsetzen kann.
» Anerkennung: Ganz genau.

Einen Tag voller Anerkennung
Sonja E.

Warum Anerkennung ganz wichtig ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.